Literaturverzeichnis

Beim überfahren der Einträge werden, so weit vorhanden, Kommentare und Bewertungen zu den Einträgen beim Überfahren angezeigt (in der Mobilversion muss man auf den Eintrag tippen). Die Numerierung dient nur der Zählung und ändert sich mit jedem neuen Eintrag.

Schlagwort:

Tabelle 1: Literaturdatenbank
# Eintrag Nachweis
1abt2001_1 Abt, C.; Bade, S.D.; Birk, L.; Harries, S.: Parametric Hull Form Design - A Step Towards One Week Ship Design, 8th International Symposium on Practical Design of Ships and Other Floating Structures (PRADS 2001), Shanghai, China, 09/2001
2abt2001_2 Abt, C.; Harries, S.; Hochkirch, K.: Effiziente Geometrieerzeugung im modernen Yachtentwurf (Efficient Geometric Modeling in Modern Yacht Design), 22. Symposium für Yachtbau und Yachtkonstruktion, Hamburg, Germany, 2001
3adams1999 Adams, Vince; Askenazi, Abraham: Building Better Products with Finite Element Analysis, Onword Press, 1. Auflage, 1999, ISBN 1-56690-160X
4asmuss2003 Asmuß, Per: Katamarane und Trimarane, Pietsch Verlag, 1. Auflage, 2003, ISBN 3-613-50433-2
Das Buch gliedert sich in zwei Teile: Im ersten Teil "Mehrrumpfboote" geht es um Eigenschaften und Technik von Mehrrumpfbooten, im zweiten Teil "Fahrtensegeln" um Seemannschaft auf Katamaranen.
5bartesaghi2008 Bartesaghi, Simone; Viola, Ignazio Maria: Hull Resistance and Wave Pattern Computaion with RANS Technique on a Simplified Experimental Benchmark, Milan, 18.05.2008
6barth2011 Barth, Colin; Nieuwenhuis, Jan Jaap; Kraus, Andreas: Evaluating the Feasbility of Open Source CFD Software for Samll Ship Design Offices, 2011, S. 195-205
7bayraktar2007 Bayraktar, Seyfettin; Özdemir, Y. Hakan; Yilmaz, Tamer: Computational Analysis of Wind Velocity and Direction Effects on a Sail, 2nd INTERNATIONAL CONFERENCE ON MARINE RESEARCH AND TRANSPORTATION, Ischia, Naples, Italy, 28-30.06.2007
8bertram2012 Bertram, Volker: Practical ship hydrodynamics, Butterworth-Heinemann/Elsevier, 2. Auflage, 2012, ISBN 978-0-08-097150-6, Preis € 76,99
9bilger1995 Bilger, R.W.: Sail Force Coefficients an optimum Appendages for a Sailboat, Twelfth Australiasian Fluid Mechanics Conference, Sydney, Australia, 1995, S. 683-686
Netter theoretischer Ansatz. Fazit: Ruder sollen lang sein und die Kraftverteilung Ruder/Kiel so ausgewogen wie unter Berücksichtigung der Steuerstabilität/Segelplazierung möglich ist.
10bingham1991 Bingham, Bruce: Upgrading the Cruising Sailboat, Seven Seas Press, 2. Auflage, 1991, ISBN 0-915160-33-1
11birk2000 Birk, L.; Harries, S.: Automated Optimization - A Complementing Technique for the Hydrodynamic Design of Ships and Offshore Structures, International EuroConference on Computer Applications and Information Technology in the Maritime Industries (COMPIT), Potsdam/Berlin, German, 2000, S. 03-04
12blendermann1993 Blendermann, Werner: Schiffsform und Windlast-Korrelations- und Regressionsanalyse von Windkanalmessungen am Modell, Schriftenreihe Schiffbau, Band 533, TUHH - Institut für Schiffbau, Hamburg, 03/1993, ISBN 3-89220-533-7
13boccalatte1995 Boccalatte, C.; Caprino, G.; Pino, E.; Sebastiani, L.: Seakeeping assessment of catamarans through numerical and experimental methods, High Speed Vessels for Transport and Defence, International Symposium, London, GB, 23.-24.11.1995, S. 1-21
14boehm2014 Böhm, Christoph: A velocity prediction procedure for sailing yachts with a hydrodynamic model based on integrated fully coupled RANSE-free-surface simulations, Technische Universiteit Delft, Delft, 08.10.2014 (Dissertation)
15boehm2014_2 Böhm, Christoph; Graf, Kai: Advancements in free surface RANSE simulations for sailing yacht applications, Ocean Engineering, Ausgabe 90, S. 11-20, 2014
16brenner2008 Brenner, Mattia: Integration of CAD and CFD for the Hydrodynamic Design of Appendage in Viscous Flow, TU Berlin, 30.06.2008 (Studienarbeit)
17campbell1987 Campbell, Ian; Claughton, Andrew: The Interpretation of Results fromTank Tests on 12m Yachts, The Eighth Chesapeake Sailing Yacht Symposium, CSYS, New York, 1987, S. 91-107
18Ciortan2007 Ciortan, C.; Soares, C. Guedes: Computational study of sail performance in upwind condition, Ocean Engineering, Ausgabe 34, S. 2198-2206, 2007
19claughton1998_1 Claughton, A.R.; Wellicome, R.A.; Shenoi, R.A. (Hrsg.): Sailing Yacht Design - Theory, Claugthon, A;Keuning J.A.;Wellicome, J.; et al. (Autoren), University South Hampton, Reprint 2006, Eigenverlag, 1999, Preis 50€
Wie das so mit den Theoriebüchern ist: Auch dieses reiht sich nahtlos in das oberflächliche Geschwafel und die grobskalierten (nutzlosen) Grafiken anderer Bücher dieser Kategorie ein. Keine der Angaben ist genau genug, um sie in der Praxis nachrechnen zu können. Nachdem ich nun etwa ein halbes Dutzend solcher Bücher gelesen habe, kann ich nur immer wieder wiederholen: Spart Euch die Zeit (und das Geld) und lest den Larsson (Referenz larsson2007). Mehr werdet ihr zu dem Thema Yachtbau in keinem anderen Buch finden.
20claugthon1996 Claugthon, Andrew; Oliver, James: Development of a Velocity Prediction Progranm (VPP) for Sailing Yachts, Ship and Boat International, S. 33,35, 04/1996
21claugthon1998_2 Claughton, A.R.; Wellicome, R.A.; Shenoi, R.A. (Hrsg.): Sailing yacht design - Practice, Humphreys, R.Argento, L.; Morton, P.; et al. (Autoren), University of Southhampton, Reprint 2006, Eigenverlag, 1998, ISBN 0-85432-830-0, Preis € 40,00
Hier findet man einige nützliche Tabellen mit Vergleichswerten zu anderen Katamaranen.
22claugthon1999 Claugthon, Andrew: Developments in the IMS VPP Formulations, The 14th CHESAPEAKE SAILING YACHT SYMPOSIUM, Anapolis, 1999, S. 1-20
Führt neues Berechnungsverfahren für die Windwiderständen von Aufbauten und Masten ein (windage force model, Seite 19, Tabelle 5)
23claugthon2012 Claughton, Andy;Pemberton, Richard;Prince, Martyn: Hull-Sailplan balance, lead for the 21st Century, 22nd international HISWA symposium, Amsterdam, 12.-13.11.2012
Erschreckend ist, dass es im Jahr 2012 augenscheinlich nicht üblich ist, die Balance eines Segelbootes per CFD zu bestimmen. Gruselig! Man hüte sich vor selbsternannten Yachtdesignern. Claughton von der Uni Southhampton ist ja nun kein Nobody im Yachtdesign, aber dass er in seiner Anfangsphase so gravierende Fehler gemacht hat, ist geeignet jegliches Vertrauen in "Yachtdesigner" zu zerstören.
24cornell2002 Cornell, Jimmy: Seglerlexikon der Welt, Pietsch, 1. Auflage, 2002, ISBN 3-613-50407-3
25cudby2008 Cudby, Kevin: K-Spline: A new curve for advanced hull modelling, 3rd High Performance Yacht Design Conference, Auckland, 2.-4.12.2008
K-Splines sind ideal, wenn man einen Rumpf mittels einfacher Parameter in großem Umfang variiren möchte, um ein strömungsmechanisch optimales Design zu finden. Funktioniert nicht für Knickspanter, aber hat mich zu meinem zweiten parametrischen Design inspiriert.
26cudby2010 Cudby, Kevin: New approach to VPP, Ship and Boat International, S. 26-28, 03/04/2010
27currie2009 Currie, Sackville: The Space Between - An In-Depth Look at Bridgedeck Clearance for Catamarans, Multihulls Quarterly, Ausgabe 4, S. 23-30, 10/2009
28dejong2008 de Jong, Pepijn; Katgert, Michiel; Keuning, Lex: THE DEVELOPMENT OF A VELOCITY PREDICTION PROGRAM FOR TRADITIONAL DUTCH SAILING VESSELS OF THE TYPE SKUTSJE, Proceeding of the 20th international hiswa symposium on yacht design and yacht construction, 2008, S. 1-18
29deridder2008 de Ridder, E.-J.; Loiseleux, T.: Performance Evaluation of a Sailing Yacht with the potential code RAPID, Ecole Nationale Superieure de Techniques Avancees - Maritime Research Institute Netherlands, 2008 (Studienarbeit)
30dilthey2005 Dilthey, U.: Schweißen von Aluminiumwerkstoffen in: Schweißtechnische Fertigungsverfahren 2 - Verhalten der Werkstoffe beim Schweißen (Auszug), S. 217-237, Springer, 2005
31doctors2007 Doctors, Lawrence J.; Macfarlene, Gregor J.; Young, Richard: A Study of Transom-Stern Ventilation, International Shipbuilding Progress (ISBP 07), 31.01.2007
32dubrovsky2001 Dubrovsky, Victor; Lyakhovitsky, Anatoly: Multi-hull Ships, Backbone Publishing Company, 2001, ISBN 0-9644311-2-2
Wissenschaftliche Betrachtung von Mehrrumpfschiffen. Konzentriert sich auf komerzielle Schfffahrt, nicht auf Yachtbau. Ist aber so generell, dass man auch Schlüsse für Yachten daraus ziehen kann.
33engelhard1999 Engelhard, Oskar: Dieselmotorenanlagen, Vogel Verlag, 1. Auflage, 1999, ISBN 3-8023-1997-3
Sehr detailliertes Grundlagenbuch, das sich auch mit Schiffsantrieben beschäftigt. Selbst dem seltenen Thema "Kiel- und Außenhautkühlung" sind zwei interessante Seiten gewidmet.
34fallow1996 Fallow, J. Burns: America's Cup sail design, Journal of Wind Engineering and Indurstrial Aerodynamics, Ausgabe 63, S. 183-192, 199
35faltinsen1990 Faltinsen, O. M.: Wave Loads on Offshore Structures, Annu. Rev. Fluid Mech., Band 22, S. 35-56, 1990
36fang1996 Fang, C. C.; Chan, H. S.; Incecik, A.: Investigation of motions of catamarans in regular waves, Ocean Engineering, Band 23, Ausgabe 1, S. 89–105, 1996
37flay1992 Flay, R. G. J.; Jackson P. S.: Flow Simulation for Wind-tunnel studies of Sail Aerodynamics, Journal od Wind Engineering and Industrial Aerodynamics, Band 41-44, S. 2703-2714, 1992
38fossati2006 Fossati, Fabio; Muggiasca, Sara; et al.: Wind tunnel techiques for investigation and optimization of sailing yachts aerodynamics, 2nd High Performance Yacht Design Conference, Auckland, 14.-16.02.2006, S. 105-113
39fossati2008 Fossati, Fabio; Muggiasca, Sara; et al.: Wind tunnel and CFD investigation of unconventional rigs, 3rd High Performance Yacht Design Conference, Auckland, 02.-04.12.2008, S. 91-100
40fossati2009 Fossati, Fabio: Aero-hydrodynamics and the performance of sailing yachts, London, Adlard ColesNautical, 1. Auflage, 2009, ISBN 978-1-4081-1338-7, Preis € 45,95
41fuzhong1982 Fuzhong, Sun: Analysis of motions of a catamaran in arbitrary heading waves, Offshore Mechanics/Arctic Engng./Deepsea System. Proc. of the First ASME Symp., New Orleans, 07.-10.03.1982, S. 11-22
Der Aufsatz anaylsiert die Beweggung eines sich mit konstanter Geschwindigkeit bewegenden Katamarans in in beliebiebiger Richtung laufender Welle. Die Gleichungen für die hydrodynamischen Koefizienten und die Anregungskräfte werden abgeleitet. Diese Gleichung gelten zunächst für Einrümpfer, lönnen aber auf den Mehrrumpffall erweitert werden. Durch Betrachtung der Anregungskräfte und der hydrodynamischen Kräfte wird die hydrodynamische Interaktion der beiden Rümpfe beschrieben.
42gerr2000 Gerr, Dave: The Elements of Boat Strength for Builders, Designers and Owners, International Marine, 2000, ISBN 978-0-07-023159-7, Preis $34,95
Einfache Regeln zur Verstärkung von Bootsrümpfen aus Holz, GFK und Aluminium/Stahl.
43gougeonbros1985 Gougeon Bros., Inc.: The Gougeon Brothers on Boat Construction, McKay Press, 4. Auflage, 1985, ISBN 0-87812-166-8
Beschreibt die Holz-Epoxy-Bauweise mit Materialien des Epoxherstellers West System.
44gutelle1984 Gutelle, Pierre: The Design of Sailing Yachts, International Marine, 1984, ISBN 0-87742-183-8
45halme2008 Halme, Terho: How to dimension a sailing catamaran?, 04/2008 (www.multihull.de/technik/catdimension.pdf)
Guter Einstieg in aktuelle Designkriterien (Formeln) von Segelkatamaranen.
46hanhirova1995 Hanhirova, Keijo; Rintala, Sakari; Karppinen, Tuomo: Preliminary resistance prediction method for fast mono- and multihull vessels, High Speed Vessels for Transport and Defence, International Symposium, London, GB, Nov 23-24/1995, S. 1–17
47harries1997 Harries, S.; Schulze, D.: Numerical Investigation of a Systematic Model Series for the Design of Fast Monohulls, 4th International Conference on Fast Sea Transportation (FAST 1997), Sydney, 07/1997
48harries1998 Harries, S.; Abt, C.: Parametric Curve Design Applying Fairness Criteria, International Workshop on Creating Fair and Shape-Preserving Curves and Surfaces, Berlin/Potsdam, Teubner Verlag, 1998
49harries1998_2 Harries; Stefan: Parametric Design and Hydrodynamic Optimization of Ship Hull Forms, TU Berlin, Berlin, Mensch und Buch Verlag, 1998, ISBN 3-933346-24-X (Dissertation)
Wer verstehen möchte, welche Ideen hinter dem Friendship-Framework stehen und worauf es bei parametrischer Modellierung ankommt, sollte diese Dissertaion von dem Geschäftsführer von Friendship-Systems gelesen haben. Sehr zu empfehlen.
50harries1999_1 Harries, S., Abt, C: Parametric Design and Optimization of Sailing Yachts, 14th Chesapeake Sailing Yacht Symposium (CSYS), Annapolis, MD, USA, 01/1999
51harries1999_2 Harries, S.; Nowacki, H.: Form Parameter Approach to the Design of Fair Hull Shapes, 10th International Conference on Computer Applications in Shipbuilding (ICCAS 99), Cambridge, MA, USA, 06/1999
52harries1999_3 Harries, S.; Abt, C.: Formal Hydrodynamic Optimization of a Fast Monohull on the Basis of Parametric Hull Design, FAST99 - 5th International Conference on Fast Sea Transportation (FAST 1999), Ausgabe , Seattle, 08/1999
53harries2000_1 Harries, S.: Hydrodynamische Optimierung von Schiffsformen auf Basis parametrischer Entwurfsmethoden (Hydrodynamic Optimization of Ship Hull Forms on the Basis of Parametric Design Methods), STG, Band 94, 2000
54harries2000_2 Harries, S.; Böndel, D.; Geistert, K.; Hochkirch, K.: Systematische Untersuchung der Hydrodynamik historischer Großsegler (Systematic Analysis of the Hydrodynamics of Historical Sailing Vessels), 95. Hauptversammlung der STG, 11/2000
55harries2001_1 Harries, S.; Abt, C.; Hochkirch, K.: Hydrodynamic Modeling of Sailing Yachts, The 15th Chesapeake Sailing Yacht Symposium (CSYS), Annapolis, 2001
56harries2001_2 Harries, S.; Valdenazzi, F.; Abt, C.; Viviani, U.: Investigation on Optimization Strategies for the Hydrodynamic Design of Fast Ferries, 6th International Conference on Fast Sea Transportation (FAST 2001), Southampton, 09/2001
57harries2011 Harries, Stefan; Tillig, Fabian; Wilken, Marc; Zaraphonitis, George: An Integrated Approach for Simulation in the Early Ship Design of a Tanker, 2011
58hasubek2017 Hasubek, B.; Harries, S.: Simulation Driven Design of Sailing Yachts and Motor Boats, MARINE 2017 - VII International Conference on Computational Methods in Marine Engineering, Nantes, 05/2017, S. 324-335
59hazen1975 Hazen, George S.: Sailing Yacht Performance wit Optimization, Massachusetts Institute of Technology, 08/1973 (Studienarbeit)
Sehr gute Arbeit, die die Anwendung des Newton-Raphson-Näherungsverfahren für die Kräfte- und Momentengleichgewichte eines Segelbootes erklärt. Darüber hinaus verwendet er das Newton-Raphson-Verfahren auch in der äußeren Schleife für seine sog. "optimization variables". Er nennt als Beispiel für eine solche Variable das Reffen (reefing). Im Anhang findet sich die impülementierung in der Programmiersprache PL/1.
60hazen1980 Hazen, George S.: A Model of Sail Aerodynamics for diverse Rig Types, New England Sailing Yacht Symposium, Aufsatz No. 5, New London, Connecticut, 1980, S. 1-39
Wer wissen will, wie das Segelmodell (ursprüngliches IMS Modell) von Hazen tatsächlich funktioniert, muss diesen Aufsatz lesen. Im Anhang findet sich ein BASIC-Program. Da bleibt keine Frage offen.
61heimann2005 Heimann, Justus: CFD Based Optimization of the Wavw-Making Characteristics of Ship Hulls, Technische Universität Berlin, 3-89820-445-6, 02.03.2005 (Dissertation)
62helvacioglu1995 Helcacioglu, Sebnem; Insel, Mustafa: Sailing Yacht Performance: The Effects of Heel Angle and Leeway Angle on Resistance and Sideforce, 1. Insternational Yachting Conference, Cesme, Türkei, 10/1995
63herrmann2008 Herrmann, Michael: Elektrik auf Yachten, Palstek Verlag, 2008, ISBN 3-931617-32-5, Preis 36€
Umfassender Überblick über so zielmlich alle Aspekte der Elektrik auf Yachten mit Gleich- und Wechselstromnetzen.
64hess1990 Hess, J. L.: Panel Methods in Computational Fluid Dynamics, Annu. Rev. Fluid Mech, Band 22, S. 255-274, 1990
65hochkirch2002 Hochkirch, K.; Röder, K.; Abt, C.: Advanced Parametric Yacht Design, High Performance Yacht Design Conference, Auckland, 04.-06.12.2002
66hochkirch2013 Hochkirch, Karsten; Mallol, Benoit: On the importance of Full-Scale CFD Simulations for Ships, COMPIT, Cortona,Italien, 2013, S. 85-95
67hsu1992 Hsu, W.M.; Hughes, J.F.;Kaufman, H.: Direct Manipulation of Free-Form Deformations, Computer Graphics, Proceedings SIGGRAPH '92, Band 26, Ausgabe 2, 1992, S. 177-184
Beschreibt die "pseudoinverse" Lösung, die in lee1997 verwendet wird.
68huetz2014 Huetz, Lionel; Guillerm, Pierre Emmanuel: Database building and statistical methods to predict sailing yacht hydrodynamics, Ocean Engineering, Ausgabe 90, S. 21-33, 2014
69hughes1983 Hughes, Owen F.: Ship structural design - A Rationally-Based, Computer-Aided, Optimization Approach, John Wiley & Sons, 1983, ISBN 0-471-03241-7
70jackson1996 Jackson, P.S.: Modelling the aerodynamics of upwind sails, Journal of Wind Engineering and Industrial Aerodynamics, Band 63, S. 17-34, 1996
71jacquin2005 Jacquin, Erwan; Roux, Yann; Guillerm, Pierre-Emanuel; Alessandrini, Bertrand: Toward numerical VPP with the full coupling of hydrodynamic and aerodynamic solvers for ACC yacht, The 17th Chesapeake Sailing Yacht Symposium, Annapolis, Maryland, 03/2005
72janson1997a Janson, Carl-Erik: A Linear Method for Prediction of Free-surface Waves, Lift and induced Drag, Chalmers Univerity of Technology, Göteborg, Sweden, 1997, ISBN 91-7197-469-5 (Dissertation)
Beschreibt die Hintergründe der CFD-Software SHIPLFOW. Sollte man unbedingt gelesen haben, wenn man SHIPFLOW einsetzen möchte. Die Dissertation besteht aus einer Zusammenfassung und fünf einzelnen Artikeln.
73janson1997b Janson, Carl-Erik: A Comparison of Non-linear Rankine-source Methods for the Prediction of Free-surface waves, Chalmers Univerity of Technology, Göteborg, Sweden, 1997, ISBN 91-7197-469-5 (Dissertation)
Beschreibt die Hintergründe der CFD-Software SHIPLFOW. Sollte man unbedingt gelesen haben, wenn man SHIPFLOW einsetzen möchte. Die Dissertation besteht aus einer Zusammenfassung und fünf einzelnen Artikeln.
74janson1997c Janson, Carl-Erik: Linear and Non-linear Potential-flow Calculations of Free-surface Waves Including Lift and Induced Drag, Chalmers Univerity of Technology, Göteborg, Sweden, 1997, ISBN 91-7197-469-5 (Dissertation)
Beschreibt die Hintergründe der CFD-Software SHIPLFOW. Sollte man unbedingt gelesen haben, wenn man SHIPFLOW einsetzen möchte. Die Dissertation besteht aus einer Zusammenfassung und fünf einzelnen Artikeln.
75janson1997d Janson, Carl-Erik: Damping and Dispersion of Rankine-source Free-surface Panel Methods, Chalmers Univerity of Technology, Göteborg, Sweden, 1997, ISBN 91-7197-469-5 (Dissertation)
Beschreibt die Hintergründe der CFD-Software SHIPLFOW. Sollte man unbedingt gelesen haben, wenn man SHIPFLOW einsetzen möchte. Die Dissertation besteht aus einer Zusammenfassung und fünf einzelnen Artikeln.
76janson1997e Janson, Carl-Erik: A Method for the Optimization of Ship Hulls From a Resistance Point of View, Chalmers Univerity of Technology, Göteborg, Sweden, 1997, ISBN 91-7197-469-5 (Dissertation)
Beschreibt die Hintergründe der CFD-Software SHIPLFOW. Sollte man unbedingt gelesen haben, wenn man SHIPFLOW einsetzen möchte. Die Dissertation besteht aus einer Zusammenfassung und fünf einzelnen Artikeln.
77janson1997sum Janson, Carl-Erik: Potential Flow Panel Methods for the Calculation of Free-surface Flows with Lift, Chalmers Univerity of Technology, Göteborg, Sweden, 1997, ISBN 91-7197-469-5 (Dissertation)
Beschreibt die Hintergründe der CFD-Software SHIPLFOW. Sollte man unbedingt gelesen haben, wenn man SHIPFLOW einsetzen möchte. Die Dissertation besteht aus einer Zusammenfassung und fünf einzelnen Artikeln.
78janssen2004 Janssen, Robert: Best Mast: a new way to design a rig, The International HISWA Symposium on Yacht Design and Yacht Construction 2004, 2004
79kelsall9999 Kelsall, Derek: Catamaran Seaworthiness and Safety, (www.kelsall.com/TechnicalArticles/KCSeaworthinessAndSafety.pdf)
80kerwin1978 Kerwin, Justin E.: A velocity prediction program for ocean racing yachts revised to June, 1978, Report No. 78-11, H. Irving Pratt Ocean Race Handicapping Project, Massachusetts Institute of Technology, Cambridge, Mass, 07/1978
81killing1998 Killing, Steve; Hunter, Douglas: Yacht Design Explained, Norton & Company, 1. Auflage, 1998, ISBN 0-393-04646-X, Preis $ 49,00
Schöne bunte Grafiken, aber im ganzen zu wenig Substanz für das Geld.
82klingel1973 Klingel, Gilbert C.: Boatbuilding with Steel including Boatbuilding with Aluminium, International Marine, 1973
Zeigt nach wie vor gültige Grundprinzipien. Bei der Schweißtechnik jedoch nur noch von historischem Wert.
83koechert2010 Koechert, Clemens: Entwicklung eines Verfahrens zur semiautomatischen Optimierung von Schiffsrümpfen bezüglich minimalen Schiffswiderstandes, Technische Universität Hamburg-Harburg, 09/2010 (Dissertation)
84kretschmann2011 Kretschmann, Gunther: Farbenbuch für Bootseigner, Hamburg, Pakstek, 1. Auflage, 2011, ISBN 978-3-931617-42-4
85ladson1996 Ladson, Charles L.; Brooks, Cuyler W. Jr.; Hill, Acquilla S.: Computer Program to Obtain Ordinates for NACA Airfoils, NASA Technical Memorandum, NASA, 12/1996
Mathematische Formeln u.a. für NACA 4-digit series. Leider fehlt die Angabe a4 = -0.1036 statt -0.1015, wenn das NACA00xx-Profil hinten scharfkantig geschlossen sein soll (sonst hat es ein stumpfes Ende).
86larsson1990 Larsson, Lars: Scientific Methods in Yacht Design, Annu. Rev. Fluid Mech., Band 22, S. 349-385, 1990
87larsson2007 Larsson, Lars; Eliasson, Rolf E.: Principles of Yacht Design, Mc Graw Hill, 3. Auflage, 2007, ISBN 978-0-0714-8769-6
Bestes Buch zum Thema Yachtdesign, das auf dem Markt ist. Die Autoren wissen, wovon sie schreiben, konzentrieren sich nur auf das Grundlegende und päsentieren das Ganze sehr übersichtlich anhand eines Beispieldesigns, dass immer wieder auch quantitativ, d.h. mit Werten, die mit Hilfe der angegebenen Formeln bestimmt wurden, präsentiert wird. Die Formeln sind fehlerfrei und exakt erklärt. Wer dieses Buch gelesen hat, benötigt zum Thema Yachtdesign kein anderes mehr.
88lazar2008 Spalatelu-Lazar, Mirela; Lene, Francoise; Turbe, Nicole: Modelling and optimization of sails, Computers and Structures, Ausgabe 86, S. 1486–1493, 2008
89lee1997 Lee, Seungyong; Wolberg, George; Shin, Sung Yong: Scattered Data Interpolation withMultilevel B-Splines, IEEE Transactions on Visualisation and Computer Graphics, Band 3, Ausgabe 3, S. 228-244, 07/1997
Sehr gutes Verfahren zum Interpolieren von willkürlich verteilten 2D-Messdaten (d.h. Skalarwert hängt von 2 unabhängigen Parametern ab). Funktioniert auch für den Fall von N Parametern (vgl. weis2001)
90luft2007 Luft, Anton: So baue ich meine Yacht, Eigenverlag, 4. Auflage, 2007
Für jeden, der wissen will, wie man eine Yacht aus Metall in Überkopfbauweise mit abwickelbaren Flächen baut und der Geld mit nützlichen kleinen Tips sparen möchte, ist dieses Buch ein "Muss". Wichtige Tipps auch zum Thema Schweißen. Herr Luft ist 2008 verstorben.
91maki2004 Maki, K.J.; Troesch, A.W.; Beck, R.F.: Qualitative Investigation of Transom Stern Flow Ventilation, International Workshop on Water Waves and Floating Bodies 19, Cortona, Italy, 28-31.03.2004
Download: iwwwfb19_32.pdf
92marchaj1964 Marchaj, C. A.: Sailing Theory and Practice, Dodd, Mead & Company, 1964
93marchaj1996 Marchaj, C. A.: Seaworthiness - The Forgotten Factor, Adlard Coles Nautical, 2. Auflage, 1996, ISBN 0-7136-4347-1
94marchaj1996_2 Marchaj, C. A.: Sail Performance - Theory and Practice, Adlard Coles Nautical, 1996, ISBN 0-7136-3855-9
95milgram1972 Milgram, Jerome H.: Sailing Vessels and Sails, Ann. Rev. Fluid Mech., Band 4, S. 397-430, 1972
Grundlagenartikel: Wie Segelboote in Wasser und Wind funktionieren.
96milgram1998 Milgram, Jerome H.: Fluid Mechanics for Sailing Vessel Design, Annu. Rev. Fluid Mech., Band 30, S. 613-653, 1998
Scheint ein sehr guter Grundlagenartikel zum Thema VPP mit CFD zu sein.
97MukPavic2006 Muk-Pavic, Ema; Chin, Shin; Spencer, Don: Validation of the CFD code Flow-3D for the free surface flow around the ship's hull, 14th Annual Conference of the CFD Society of Canada, Kingston, Canada, 16-18.07.2006
Vergleich von experimentellen Daten mit den CFD-Ergebnissen von Flow-3D.
98norwood1995 Norwood, Joseph Jr.: 21st Century Sailing Multihulls, Eigenverlag, 1995
Spiralgebundene Blattsammlung. Ganz witzig, wenn man sich für wirklich ungewöhnliche Mehrrumpfdesigns interessiert.
99oliver1989 Oliver, Clay: Performance prediction method for multihull yachts, The Ninth Cesapeake Sailing Yacht Symposium, CSYS, New York, 03/1989, S. 119-132
Untersucht zwei Fälle: Beide Rümpfe im Wasser und nur eine Rumpf im Wasser. Der zweite Fall und auch der Übergang dorthin ist mathematisch schwierig, weil beinahe unstetig. Darüber hinaus ist es schwierig im Fall eines fliegenden Rumpfes die tatsächliche Maximalgeschwindigkeit zu bestimmen, weil das Boot dann in den Gleitzustand übergeht, in dem sehr kleine Vortriebszuwächse zu großen Änderungen der Maximalgeschwindigkeit führen können. Für Fahrtenyachten ist nur der Fall mit beiden Rümpfen im Wasser interessant.
100oliver1995 Oliver, J.C.; Claughton, A.R.: Development of a multi-functional velocity prediction program (VPP) for siling yachts (Paper No. 15), Computer Aided Design and Production for Small Craft - CADAP 95, Southhampton, 09/1995, S. 1-23
101orc2013 N.N.: ORC VPP Documentation 2013, Offshore Racinf Congress, 2013
Diese Dokumentation stellt den Versuch dar, die Modelle hinter dem IMS-Rating System zu erklären. Mich interssiert nur der Segel-Teil. Es fällt mir jedoch schwer, etwas nettes über dieses Pamphlet zu schreiben: Von Grafiken in unleserlicher Qualtität, weil aus einer anderen Veröffentlichung als Pixelgrafik entnommen, über das Fehlen einer Legende der verwendeten Symbole bis hin zu groben Fehlern in den Formeln ist alles dabei. Einer so bekannten Organisation wie dem ORC und den damit verbundenen Namen wie Claughton und Fossati einfach unwürdig.
102orc2014 N.N.: ORC VPP Documentation 2014, Offshore Racing Congress, 2014
Diese Dokumentation stellt den Versuch dar, die Modelle hinter dem IMS-Rating System zu erklären. Mich interssiert nur der Segel-Teil. Es fällt mir jedoch schwer, etwas nettes über dieses Pamphlet zu schreiben: Von Grafiken in unleserlicher Qualtität, weil aus einer anderen Veröffentlichung als Pixelgrafik entnommen, über das Fehlen einer Legende der verwendeten Symbole bis hin zu groben Fehlern in den Formeln ist alles dabei. Einer so bekannten Organisation wie dem ORC und den damit verbundenen Namen wie Claughton und Fossati einfach unwürdig.
103orc2015 N.N.: ORC VPP Documentation 2015, Offshore Racinf Congress, 2015
Diese Dokumentation stellt den Versuch dar, die Modelle hinter dem IMS-Rating System zu erklären. Mich interssiert nur der Segel-Teil. Es fällt mir jedoch schwer, etwas nettes über dieses Pamphlet zu schreiben: Von Grafiken in unleserlicher Qualtität, weil aus einer anderen Veröffentlichung als Pixelgrafik entnommen, über das Fehlen einer Legende der verwendeten Symbole bis hin zu groben Fehlern in den Formeln ist alles dabei. Einer so bekannten Organisation wie dem ORC und den damit verbundenen Namen wie Claughton und Fossati einfach unwürdig.
104palluch2011 Palluch, Jörg: Couplin of CAD, Simulation and Optimization, NAFEMS Seminar 'The integration of CFD into the Product Development Process', Wiesbaden, 04-05.04.2011
105papanikolaou2011 Papanikolaou, A.; Harries, S.; Wilken, M.; Zaraphonitis, G.: Integrated Ship Design and Multiobjective Optimization Approach to Ship Design, International Conference on Computer Applications in Shipbuilding (ICCAS 2011), Trieste, Italy, 2011
106perret2005 Perret, Clementine: Design and optimization of a 50' sailing catamaran, Chalmers University of Technology, Department of Shipping and Marine Technology, Göteborg, (Studienarbeit)
107pham2001 Pham, Xuan P. ;Kantimahanthi, Kishore;Sahoo, Prasanta K.: Wave Resistance Prediction of Hard-Chine Catamarans through Regression Analysis, 2nd Int. Euro-Conference on High Performance Marine Vehicles, Hamburg, 2001
108pollard2007 Pollard, Stephen F.: Boatbuilding with Aluminum, International Marine, 2. Auflage, 2007, ISBN 978-0-07144318-0
Exzellentes Buch für den Praktiker, der wissen muss, wie man Aluminium richtig schweißt. Geht verschiedenen Verbindungstypen, Schweißverzug, Schweißreihenfolge etc. ein und erklärt auch, was abwickelbare Rumpfflächen sind. Mit etwas Talent und Übung sollte man nach Lektüre dieses Buches in der Lage sein, haltbare Verbindungen zu erstellen. Einzig die Angaben aller Maße im Imperial Maßsystem (Inches etc.) ist für den Leser in Europa nervig. Dass es auch in Amerika anders geht, zeigt das Buch von Gerr.
109poor1986 Poor, C.L.: The International measurement system: a description of the new international rating system, Washington, D.C., 08/1986
110poor1990 Poor C.L.;Sironi N.: The International measurement system: a description of the new international rating system in: 11th HISWA Symposium, Band 11, S. 221-238, 13./14.11.1990
111raven1996 Raven, Hoyte Christiaan: A solution method for the nonlinear ship wave resistance problem, Technische Universität Delft, Delft, Niederlande, 1996, ISBN 90-75757-03-4 (Dissertation)
Beschreibt eine zur SHIPFLOW Entwicklung etwa zeitgleiche Entwicklung an der TU Delft. Raven beschreibt sehr detailliert und anschaulich, wie seine "Raised Panel Iterative Dawson" (RAPID) Methode funktioniert. Er fängt dabei immer mit einer Literaturanalyse zu jedem Kapitel an, was es auch dem unerfahrenen Leser ermöglicht, seinen methodischen Ansatz zu verstehen. Er nimmt sich auch dem Heckproblem an und erläutert in klaren Worten, wo die Möglichkeiten und Grenzen (nicht-)linearer Panelmethoden (2D-Methoden) liegen. Man sieht, dass Raven sich sehr lange und intensiv mit dem Thema beschäftigt hat, bevor er diese Dissertation verfasst hat. Sehr zu empfehlen!
112raymond2012 Raymond, Jeremie; Cudby, Kevin: Using parametric modelling, CFD, and historical data, to estimate planing hull performance on a laptop, 4th High Performance Yacht Design Conference, Auckland, 12-14.03.2012
113reinke1999 Reinke, Kurt; Lütjen, Lothar; Muhs, Joachim F.: Yachtbau, Delius Klasing, 5. Auflage, 1999, ISBN 3-7688-0220-5
Wie der Titel sagt, beschäftigt sich das Buch nicht mit Yachtdesign. Dieses Wissen behält Herr Reinke lieber für sich, weil er seine eigenen Pläne verkaufen will. Ein paar nützliche, grundlegende Konstruktionsdetails sind zu finden, aber wie man 1999 noch ernsthaft den Standpunkt vertreten kann, dass Mehrrumpfboote für das Befahren von Meeren vollkommen ungeeignet sind, lässt doch ein paar Fragen offen.
114roux2002 Roux, Yann; Huberson, Serge; Hauville, Frederic; et al.: Yacht Performance Prediction: Towards a Numerical VPP, High Performance Yacht Design Conference, Auckland, 04.-06.12.2002
115scharping2008 Scharping, Dieter H.: Konstruktion und Bau von Yachten, Delius Klasing, 3.. Auflage, 2008, ISBN 978-3-7688-2489-7, Preis 78€
Schon der Titel des Buches ist falsch: Man kann eine Yacht nicht mit der Konstruktion beginnen. Folglich fängt auch Scharping mit dem Design der Schiffsparameter an, denn Design bei Yachten heißt eben nicht, ein paar bunte Bilder zu zeichnen, sondern die grundlegenden Eigenschaften einer Yacht zu bestimmen. Die Konstuktion beschäftigt sich dann damit, dass die Yacht auch den mechanisch-strukturellen Anforderungen genügt. Inhaltlich geht es dann genauso konfus weiter: Die Formeln lassen sich fast alle nicht quantitaiv nachvollziehen, sind inkonstent und fehlerhaft. Die Formelzeichen sind nicht einheitlich. Das Buch ist somit nur als "weiche" Hintergrundinformation nutzbar, als Formelwerk, um einen groben Überblick zu bekommen, ist es unbrauchbar.
116Scheel2002 Klaus Scheel: Yachtprojekt CAT 59, 2002 (Studienarbeit)
117shuttleworth1984 Shuttleworth, John: Multihulls on performance, Multihulls, Band 10, Ausgabe 1, S. 53-55, Jan/Feb/1984
118shuttleworth1988 Shuttleworth, John: Multihull Design Considerations for Seaworthyness, New England Sailing Yacht Symposium, 1988
Hier zu finden auf der Webseite von John Shuttleworth.
119starke2007 Starke, Bram; Raven, Hoyte; van der Ploeg, Auke: Computation of transom-stern flows using a steady free-surface fitting RANS method, 9th International Conference on Numerical Ship Hydrodynamics, Ann Arbor, Michigan, 05-08.08.2007
120tarjan2008 Tarjan, Gregor: Catamarans - The Complete Guide for Cruising Sailors, International Marine, 2008, ISBN 978-1-4081-0073-8, Preis 48€
Gute Zusammenfassung wichtiger Designkriterien mit vielen bunten Bildern.
121tessier1997 Tessier, J. B.; Peseux, B.; Delhmmeau, G.: Simulation of the behavior of a catamaran in large amplitude motions, ASME Symposium on Flow-Induced Vibrations; Fluid-Structure Interaction, Aeroelasticity, Flow-Induced Vibration and Noise, Band AD-Vol. 53-1, Ausgabe Vol. 1, 1997, S. 247–254
122vacanti2005 Vacanti, David: Keel and Rudder Design, Professional BoatBuilder, Ausgabe June/July, S. 76-97, 2005
Beschreibt, wie man es im Jahr 2015 nicht mehr machen sollte: Mit Kennlinien und "art". Als Einstieg aber ganz brauchbar.
123wahab1972 Wahab, R.; Hubble, E.N.: Simplified theoretical methods of predicting the motions of a catamaran in waves, Department of the navy naval ship research and development center, 01/1972
124weis2001 Weis, Michael P.; Lewis, Robert R.: BSPLND, A B-Spline N-Dimensional Package for Scattered Date Interpolation, Twelfth Western Computer Graphics Symposium, Sun Peaks, British Columbia, 25.-28.03.2001, S. 1-12
Einfacher 2D-Fall vgl. lee1997
125whidden1990 Whidden, Tom; Levitt, Michael: The Art and Science of Sails, St. Martin's Press, 1990, ISBN 0-312-04417-8
126white1997 White, Chris: The Cruising Multihull, International Marine, , ISBN 0-07-069868-6, Preis $19,95
127yacht2012 Bolle, Lars: Unsichtbare Gefahren, Yacht, Ausgabe 15, S. 62-65, 04.07.2012
128zaraphonitis2001 Zaraphonitis, G.; Spanos, D.; Papanikolaou, A.: Numerical and Experimental Study on the Wave Resistance of Fast Displacement Asymmetric Catamarans, Proc. HIPER Int. Conference, Hamburg, 05/2001
129zhu1998 Zhu, D. X.; Katory, M.: A time-domain prediction method of ship motions, Ocean Engineering, Band 25, Ausgabe 9, S. 781–791, 1998